Stadtentwicklung

Ein Auszug aus unserem Wahlprogramm:

Eine seit vielen Jahren von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Schwelm erhobene Forderung wird durch unsere politische Arbeit endlich Wirklichkeit. Es wurde ein Stadtentwicklungskonzept für die Innenstadt erarbeitet. In Anlehnung hieran soll der Verkehr und das Parken auch im Hinblick auf den Bau des Rathauses und Kulturzentrums neu geordnet werden. Ziel muss es sein, die Innenstadt zukunftsfähig und barrierefrei zu gestalten um eine noch bessere Aufenthaltsqualität zu erreichen. Neben der Innenstadt ist auf die nicht innerstädtischen Ortsteile ein besonderes Augenmerk zu richten. Hier muss notwendige Infrastruktur erhalten bleiben bzw. geschaffen werden. Insbesondere Pflege-, Einkaufs- und nachbarschaftliche Unterstützungsmöglichkeiten sind hier grundlegend wichtig. Vor großen Neuausweisungen auf der grünen Wiese gilt es im Rahmen der weiteren Entwicklung der Stadt eine Nachverdichtung im Bestand zu priorisieren.

 

Wir wollen konkret für Schwelm
■ Die zügige Umsetzung des durch den Rat beschlossenen Entwicklungskonzepts im Rahmen der finanziellen Möglichkeiten.
■ Die Fußgängerzone dem heutigen Standard anpassen und einhergehend damit die Plätze Neumarkt, Altmarkt sowie die Nostalgiezone als Treffpunkte für Bürgerinnen und Bürger attraktiver gestalten.
■ Durch gezielte Begrünung und Schaffung von Wasserelementen das Innenstadtklima verbessern und abkühlen.
■ Bevorzugte Ansiedlung von Gewerbe welches umweltschonend produziert bzw. umweltfreundliche Technologie entwickelt.
■ Kein Gewerbegebiet Linderhausen.
■ Im Rahmen der Möglichkeiten bei der Aufstellung von Bebauungsplänen durch Festsetzungen klimafreundliches Bauen erreichen.

 

„Wir wollen dieses Thema endlich abschließen“, beginnt der GRÜNEN Fraktionsvorsitzenden Marcel Gießwein seine Ausführungen zu einem Antrag, den die GRÜNEN im Zusammenhang mit der Thematik Linderhausen dem Hauptausschuss und Rat…

Weiterlesen »